Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Projekt N.E.I.N. ist Mitglied im Bundesverband Gewaltprävention und dessen eingetragenem Verein „Selbstbewusst & Stark e.V.“. Seit Jahren werden Gewaltpräventionstrainer hier in den unterschiedlichsten Stufen für Vereine, Verbände, Schulen, Kindergärten / -tagesstätten, Freizeiteinrichtungen, Behörden und Institutionen aus- und fortgebildet.

Geschafft! Die höchste Lizenz wurde erworben. Das können auch Sie!Geschafft! Die höchste Lizenz wurde erworben. Das können auch Sie!Dies ist von enormer Bedeutung, da Trainer, Übungsleiter, Vereinsvorstände, Lehrer, Erzieher, Schulleiter und Sozialarbeiter die Fülle der zu leistenden Präventionsarbeit weder alleine bewältigen noch auf dem Niveau ausgebildeter Gewaltpräventionstrainer vermitteln können.

Als zertifizierter Pädagoge Gewaltprävention ist Marc Louia berechtigt, im Auftrag des Bundesverbandes Nachwuchstrainer auszubilden. Dies tut er bereits seit längerem mit Erfolg im Rahmen der regionalen Ausbildungstermine des Bundesverbandes.

Seit Beginn 2016 bietet Projekt N.E.I.N. zusätzliche Inhouse-Schulungen an. Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen können interessierte Nachwuchstrainer somit in Ihrer Schule / Einrichtung / Behörde oder Institution entspannt vor Ort ausgebildet werden.

 

Die Vorteile der Inhouse-Schulung für Sie:

- keine Anfahrten zu anderen Ausbildungsstätten

- geringere Kosten für Sie, da die Raummiete für uns entfällt

 

Termine:

Nächster Termin des Bundesverbandes:              hier der Link zur Terminübersicht des Bundesverbandes

Inhouse Termine:                                                         können individuell mit uns vereinbart werden

Bereits feststehende Termine:

Im Januar 2019 startet die Ausbildungsreihe "Trainer Gewaltprävention, Modul D bis A"  bei PROTACTICS in Bopfingen. Pro Quartal wird ein Modul durchgeführt. Los geht´s im Januar mit Modul "D"! Teilnehmen können alle interessierten Personen; eine Mitgliedschaft bei PROTACTICS ist keine Pflicht. Mitglieder bekommen Ermäßigung. Man kann entweder nur an einem, oder auch an mehreren Modulen teilnehmen. Es ist allerdings notwendig, dass die Module der Reihe nach, beginnend mit "D", absolviert werden. Wenn Ihr als Einzelperson Interesse habt dort teilzunehmen, kontaktiert uns bitte.

 

Bei Interesse an einer Ausbildung zum Trainer Gewaltprävention verfahren Sie bitte wie folgt:

Ausbildung durch den Bundesverband:

Sie wollen zu einem regionalen Ausbildungstermin des Bundesverbandes? Dann mailen Sie bitte direkt an folgende Adresse des Bundesverbandes:  selbstbewusstundstark@googlemail.com

Kelly Sach, Vorsitzender des Bundesverbandes, wird Sie für die Ausbildung registrieren und Ihnen antworten. Die Termine der Veranstaltungen des Bundesverbandes finden Sie hier.

 

Ausbildung in Form einer Inhouse-Schulung:

Sie wollen eine Inhouse-Schulung bei sich durchführen lassen? Dann mailen Sie bitte direkt an Projekt N.E.I.N. (Kontaktformular oder info@nein-pfullingen.de) und vereinbaren Sie einen Termin mit Marc Louia.

 

Inhalte der einzelnen Ausbildungsstufen zum Trainer Gewaltprävention:

Die neuen "Trainer Gewaltprävention" der Münsinger Schulen. Rechts außen Ausbilder Marc Louia. Foto: Gymnasium MünsingenDie neuen "Trainer Gewaltprävention" der Münsinger Schulen. Rechts außen Ausbilder Marc Louia. Foto: Gymnasium Münsingen